IREB

IREB® CPRE Advanced Level

RE@Agile – Practitioner

Der CPRE Advanced Level von IREB ist modular aufgebaut. Derzeit können CPRE-FL-Fachkräfte das Advanced Level-Zertifikat in den jeweils eigenständigen Modulen „RE@Agile“, „Requirements Elicitation & Consolidation“ „Requirements Management“ und „Requirements Modeling“ erwerben.

Jedes einzelne Modul wird in zwei Zertifizierungsstufen angeboten und zwar in der ersten Stufe als Practitioner und darauf aufbauend als Specialist.

Der Advanced Level richtet sich an diejenigen, die das CPRE Foundation Level Zertifikat bereits besitzen und ihre Kenntnisse in einer Teildisziplin des Requirements Engineerings oder Business Analyse vertiefen wollen.

Im CPRE RE@Agile-AL geht es darum Methoden und Techniken des RE gewinnbringend in agile Entwicklungsprozesse einzubringen- und umgekehrt.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Voraussetzung für die Zulassung zur CPRE Advanced Level Practitioner Prüfung ist der Besitz des CPRE Foundation Level Zertifikates oder des Zertifikats Requirements Engineering der BCS.

Welche Möglichkeiten das CPRE AL Practitioner Zertifikat zu erlangen gibt es?

Selbststudium

Zur Vorbereitung auf die CPRE Advanced Level Prüfung ist die Kenntnis des Lehrplans sowie das Handbuch CPRE AL RE@Agile von Nutzen. Das Handbuch liefert zwar umfangreiches Wissen ist aber kein Ersatz für eine Schulung. Um die Prüfung zum IREB® Certified Professional Advanced Level erfolgreich zu bestehen, benötigen Sie darüber hinaus grundlegende Kenntnisse im Bereich der Software Entwicklung. 
Des weiteren stellt IREB eine Übungsprüfung samt Lösung und Korrekturhilfe zur Verfügung.

Teilnahme an einem Training mit anschließender Zertifizierungsprüfung

Als Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung wird zwar die Teilnahme an einem Kurs eines akkreditierten Trainingsproviders von IREB® empfohlen, ist jedoch nicht Bedingung für die Anmeldung zur CPRE-Advanced Level Zertifizierungsprüfung. 
Lizensierte Trainingsprovider sind auf der Website des IREB e.V. gelistet. 

An welche Zielgruppe richtet sich die Zertifizierung?

  • Business/Requirements Analysten*innen
  • Requirements Engineers
  • Projekt Manager*innen
  • System- und Softwarearchitekt*innen

Prüfungsmodus

45 Multiple Choice Fragen 
Dauer: 1h15 
Sprachen: Deutsch und Englisch  
Mindestpunkteanzahl: 70 % der Gesamtpunkteanzahl


Welche Zertifizierung kann man anschließen?

CPRE Advanced Level Modul Re@Agile - Specialist

Prüfungsgebühr:  
€ 280,– exkl. USt. (€ 336,– inkl. USt.)